Christian Feddersen

Christian Feddersen (1786 - 1874) aus Wester-Schnatebüll wirkte einige Jahre als Pastor in Niebüll. "Höret nicht auf, Friesen zu sein!" rief er seine Landsleute auf in der 1845 erschienen Schrift "Fünf Worte an die Nordfriesen". Er wurde, was die regionale Geschichtsforschung erst viel später erkannte, ein wegbereiter der Friesenbewegung und stand zugleich der Friedensbewegung nahe. Als 1848 in Schleswig-Holstein Bürgerkrieg herrschte, rief er als Christ zur Versöhnung auf. Damit stand er fast ganz allein. Ein mutiger und bemerkenswerter Mann! Das Nordfriist Instituut hat einen Preis für Schülerinnen und Schüler nach ihm benannt.

Aus: Zeitschrift "Nordfriesland" des Nordfriisk Instituuts Ausgabe Juni 2004